Der europäische Gerichtshof hat heute in dem Urteil „Filmspeler“ (Az- C-527/15) entschieden, dass der Verkauf eines Medienabspielers, der die Wiedergabe von Filmwerken im Wege des Streaming ermöglicht, eine urheberrechtswidrige Handlung darstellt. Vor knapp 4 Jahren machte eine Abmahnwelle wegen gestreamter Porno-Filme Internetnutzer nervös. Diese Welle ebbte schnell ab, da die zuständigen Gerichte in dem bloßen… Read More


AMAZON Händler, die den Versand der Waren selbst und nicht über AMAZON vornehmen, müssen sich mit einer von AMAZON geplanten Rückgabegarantie auseinandersetzen. In einer Mitteilung, welche die Händler Ende März erhielten, heißt es: „Anpassung der Rückgaberichtlinien für Verkäufer, die Produkte selbst versenden 22.03.2017 Wir möchten das Einkaufserlebnis für unsere Kunden verbessern und sicherstellen, dass Kunden… Read More


Am Wochendende des 6./7.5. 2016 haben Startups die tolle Möglichkeit, sich umfassend mit dem notwendigen rechtlichen Rüstzeug für den Start in die Selbständigkeit auszustatten. Gemeinsam mit der Patentanwaltskanzlei Bonnekamp & Sparing und der Kanzlei AKDL & Partner veranstalten wir ein Startup-Wochenende mit spannenden Vorträgen rund um Marken, Marketing, Urheber- oder auch Steuerrecht. Wir freuen uns,… Read More


Wir suchen für unseren Standort Düsseldorf eine/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt für den Tätigkeitsbereich Wettbewerbs- und Datenschutzrecht in Festanstellung. Im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, des Urheber- und Medienrechtes ist die Kanzlei BODEN l RECHTSANWÄLTE spezialisiert auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen. Zu unserer Unterstützung suchen wir eine/n ambitionierte/n Kollegin/ Kollegen mit besonderem Interesse am Wettbewerbs- und Datenschutzrecht… Read More


Das OLG Hamburg hat entschieden, dass im Falle eines klagenden Hotelunternehmens gegen eine negative Bewertung auf einem Hotelbewertungsportal, das bewertete Hotel eine sekundäre Darlegungslast trifft. Dass bedeutet, es muss darlegen, welche tatsächlichen Umstände für das Vorliegen des Positiven sprechen und somit die negative Bewertung widerlegen. OLG Hamburg, Urteil vom 30.06.2016 – 5 U 58/13 Im… Read More


Eine Mitteilung per SMS, die einen Hinweis auf ein gemeinnütziges Projekt beinhaltet, ist Werbung, wenn aus ihr das werbende Unternehmen und dessen Geschäftsgegenstand hinreichend erkennbar sind. Die Versendung einer solchen SMS ohne vorherige Zustimmung des Empfängers stellt daher eine unlautere belästigende Werbung dar.   Was war geschehen?  Die Mitarbeiterin des Callcenters eines Autohauses rief einen… Read More